Warum eine glutenfreie Ernährung so wichtig ist…

Warum eine glutenfreie Ernährung so wichtig ist…

Eingetragen bei: Allgemein, Blog, Produkttest | 2

13 : 18 QuerformatFossie hat eine Futtermittelallergie. Er ist damit kein Einzelfall, viele Hunde und Katzen leiden an einer solchen Allergie. Fossie ist gegen Gluten allergisch. Wenn er also etwas mit Gluten zu sich nimmt, dauert es meist nicht lange und er beginnt, wie besessen an seinen Pfoten zu knabbern und zu lutschen. Wir haben also schon einiges an Futter durch und sind schon wahre „Profis auf dem Gebiet“. Nun dürfen wir das Futter von Wildes Land testen. Aber bevor der Test beginnt, gibt es vielleicht ein wenig dazu zu sagen:

 

barley-seeds-524679_1280Was bedeutet eigentlich glutenunverträglich und wo ist es enthalten?
Durch eine Glutenunverträglichkeit können Symptome wie: Juckreiz, Durchfall, Erbrechen, Schläfrigkeit, Darm- und Ohrenentzündungen auftreten. Gluten findest du besonders häufig in Weizen, Roggen, Dinkel, Gerste, Einkorn und Hafer.

 

Freiwillig auf Gluten verzichten?
Ja, es gibt eine Menge Hundebesitzer, die freiwillig auf Gluten verzichten. Denn der Hund stammt bekanntlich vom Wolf ab und der hat sich von Fleisch, Wildkräutern und Beeren ernährt. Um deinen Hund wirklich artgerecht zu ernähren, benötigst du keine Gluten.

 

Wildes Land Hund Nassfutter Pferd mit Hintergrund-2Wildes Land Hundefutter ist da – der Test kann beginnen…
Nun darf Fossie Wildes Land Hundefutter testen und hat sich wie verrückt gefreut, als das Paket endlich bei uns ankam 🙂
Im Paket waren sechs Dosen Nassfutter:

  • WILD mit Kürbis, Preiselbeeren, Wildkräutern und Distelöl
  • RIND mit Süßkartoffeln, Heidelbeeren, Wildkräutern und Distelöl
  • HUHN mit Karotten, Zucchini, Wildkräutern und Distelöl
  • RIND PUR mit Distelöl
  • PFERD mit Süßkartoffeln, Wildkräutern und Distelöl
  • LAMM mit Reis, Zucchini, Wildkräutern und Distelöl
  • Entenbrust in Streifen als Belohnung beim Spielen und Trainieren
  • Kausnack aus Hirschgeweih. An dieser Stelle sei besonders erwähnt, dass das Hirschgeweih natürlich vom Hirsch abgeworfen wurde und kein Tier dafür gequält bzw. getötet wurde.

 

2015-04-24 Wildes Land Banner Hund-1Zurück zum Ursprung des Hundes…
Die Firma Wildes Land stellt artgerechtes Futter für Hunde her, welches getreide- und glutenfrei ist. Das Nassfutter hat nur eine- maximal zwei tierische Proteinquellen und ist somit ein Alleinfuttermittel für Hunde wie Fossie, die an einer Futtermittelallergie leiden. Das Futter von Wildes Land orientiert sich am Ursprung des Hundes (der ja bekanntlich vom Wolf abstammt) und so sind die Futterzusammensetzungen sehr naturbelassen. In jedem Nassfutter sind bis zu 70% Fleischanteile und auf Nebenerzeugnisse wie Knochenmehl wird ganz verzichtet.

 

Tierversuche gibt es nicht…
Es gibt immer mehr Firmen nicht nur im Bereich der Tierprodukte, die auf Tierversuche verzichten. So auch bei Wildes Land und das finden Fossie und ich super. Das ist ein Trend der uns sehr gut gefällt.

 

wildes-land-logo-hund-2Futterberatung gefällig? Kein Problem!
Wildes Land bietet eine Futterberatung an. Es gibt drei Möglichkeiten mit geschultem Fachpersonal in Kotakt zu treten. Entweder, du schreibst eine E-Mail, nutzt das Kontaktformular oder rufst unter +49 (0)89 809 115 663 einfach an. Die Mitarbeiter sind montags bis freitags von 8:00 bis 20:00 Uhr für dich und deine Fragen zu erreichen.

 

Dein Hund verlässt sich darauf, dass du ihm mit seinem Futter alle wichtigen Inhaltsstoffe für ein langes uns gesundes Leben bietest. Dieser Verantwortung solltest du dir bewusst sein. Deshalb starten wir nun unseren Test und berichten dir in zwei Wochen wie es Fossie bekommen ist und ob es ihm denn auch geschmeckt hat 😉 Wir sind schon ganz gespannt!!!

Wir danken der Firma Wildes Land für die Bereitstellung der Testprodukte.

Achtest du auf glutenfreies Futter?- oder hast du eine völlig andere Meinung zu dem Thema? Wir freuen uns auf deine Erfahrungen!

Alles liebe

Fossie & Manuela

2 Antworten

  1. Lilly hat auch die ein oder andere Allergie, überwiegend ist sie allerdings auf Hausstaubmilben allergisch. Getreide/ Gluten verträgt sie allerdings auch nicht. Aus diesem Grund haben wir damals mit dem Barfen angefangen und können es nur jedem weiterempfehlen 🙂

    Wir drücken euch aber auf jeden Fall die Daumen, dass Fossie sein neues Futter gut verträgt.

    Liebste Grüße

    • Also wenn das Fossie nicht hilft, probieren wir vielleicht wirklich mal das Barfen aus. Im Augenblick findet er sein neues Futter allerdings klasse. Also es scheint zumindest schon mal sehr gut zu schmecken 🙂 Wir werden sehen, was sich in der nächsten Zeit tut. Vielen Dank für´s Daumen drücken 🙂
      Alles Liebe und noch eine schönen Feiertag

Hinterlasse einen Kommentar