Nur anschnallen reicht eben doch nicht…

Nur anschnallen reicht eben doch nicht…

Eingetragen bei: Blog, Produkttest | 0

Fossie fährt gerne im Auto mit uns zu den tollsten Ausflügen aber auch jeden Tag mit ins Büro.

ImageWir haben zu diesem Thema bereits vor einigen Monaten schon einmal einen Beitrag geschrieben.  Damals fand ich meine Ansicht richtig, allerdings muss ich nun sagen: bei einer zweiten Betrachtung ist diese vielleicht nicht ganz richtig.

Fossie fährt also nun seit Monaten angeschnallt im Auto mit, das macht er meist auch gut. Problematisch wird es jedoch bei zwei Situationen:

  • er möchte vom Sitz nach unten in den Fussraum springen, denn dabei stranguliert er sich selbst, da der Anschnaller nicht lang genug ist. Ich hänge während des Fahrens da und versuche ihn vom Karabiner abzunehmen.
  • meine größte Angst ich habe einen Unfall und der Airbag schießt heraus und zerdrückt Fossie.

Also musste eine neue Lösung her! 

In dem Hundeautositz von AniOne kann er nicht mehr nach unten springen und hat dennoch den Blick inVersion 2 alle Richtungen frei. Da er auch in dem Hundeautositz angeschnallt ist, fliegt er bei einer starken Bremsung nicht herunter oder schlimmstenfalls durch die Scheibe.

Denn bei einer starken Bremsung, schon bei niedrigen Geschwindigkeiten, wird ein Hund der nicht gesichert ist, zu einem wahren Geschoss.

Hier die wichtigsten Vorteile:

  • durch den Autositz werden nicht nur die Sitze geschont, sondern Fossie hat einen richtigen Rückzugsort. Er beginnt nach kurzer Zeit schon seine Kuscheldecke zurecht zu knuffeln und macht es sich in seiner Höhle gemütlich
  • in den seitlichen Taschen kann man prima Leckerlies und Co. unterbringen
  • das Kissen ist waschbar
  • der Hundesitz lässt sich schnell und platzsparend zusammenfalten
  • das Material des Sitzes ist pflegeleicht und kann einfach mit einem feuchten Tuch abgewaschen werden
  • den Hundesitz kann man auch prima als Tragetasche nutzen, wenn´s also nach einem langen Strandspaziergang zum Abendessen geht, kann Fossie in seiner Tasche entspannen

medias-3Ich bin bei Kundenbewertungen ja immer ein wenig skeptisch. Nicht weil ich denke, die guten Rezessionen könnten getürkt sein, sondern weil ich finde, dass es immer zu viele „Wichtigtuer“ gibt, die die Produkte oft wegen Kleinigkeiten zu schlecht bewerten. Schaut man sich die Bewertungen auf fressnapf.de an, findet man jedoch durchweg gute bis sehr gute Bewertungen.

Meins und noch wichtiger Fossie´s Fazit: Der AniOne Hundeautositz ist ein FullSizeRender Kopiepraktischer und sicherer Autositz für kleine Hunde. Das Preis-Leistungsverhältnis  ist mit 42,99 € inkl. Versandkosten ein wirklich faires Angebot für tolle Qualität.

Wir danken Fressnapf für den zur Verfügung gestellten Autositz und fahren in Zukunft nur noch richtig – nämlich sicher!!!

Ahoi und allzeit gute Fahrt

Fossie & Manuela

Hinterlasse einen Kommentar