-Todesfalle Auto- und was du tun kannst!!!

-Todesfalle Auto- und was du tun kannst!!!

Eingetragen bei: Allgemein, Blog | 2

Wie jedes Jahr werden auch in diesem Sommer leider wieder zahlreiche Hunde am Hitzschlag im Auto sterben. Leider ist es immer noch nicht zu allen Hundebesitzern durchgedrungen, dass aus einem „nur Mal schnell“ für den Hund eine lebensbedrohliche Situation werden kann. Schon ab 20° Grad werden innerhalb von Minuten aus einem Auto der reinste Backofen und auch teilweise geöffnete Autofenster bringen nicht genügend Luft zum Atmen. Die Frühlings- und Herbstsonne werden immer noch unterschätz, denn auch hier lauert die Gefahr.

Dein Hund hat nur sehr wenige Schweißdrüsen in den Pfoten und kann die Temperaturen hauptsächlich nur durch Hecheln ausgleichen. In unserer Grafik siehst du, wie schnell die Temperatur innerhalb von Minuten unerträglich heiß wird. 

68hitzetabelle-auto-temperaturen-hitze

 

Jeder, der von uns schon einmal in ein Auto eingestiegen ist, das länger in der Sonne gestanden hat, kennt das Gefühl keine Luft holen zu können. Der Hund kann irreparable Organschäden, ein Hitzschlag oder einen Herzstillstand erleiden. In manchen Fällen sterben Hunde sogar noch nach ihrer Rettung.

Happy dog traveling in the car boot

 

Was kannst du tun, wenn du eine solche Situation siehst?

  • Zuerst einmal solltest du z.B durch Ausrufen im Supermarkt, versuchen den Besitzer ausfindig zu machen
  • Wenn möglich suche dir Zeugen (notiere Ihre Daten)
  • Verständige die Polizei
  • Im Zeitalter von Smartphone und Co. solltest du Fotos vom Auto, des Hundes und des Kennzeichens erstellen.
  • Wenn der Besitzer nicht auffindbar ist, die Polizei noch nicht eingetroffen ist und du die Situation als lebensbedrohliche Situation für den Hund einschätzt, kannst du als letzte Lösung die Seitenscheibe des Autos einschlagen. Du machst dich damit strafbar, dass solltest du wissen. Aber auch der Tierhalter macht sich strafbar, da er seinem Tier unnötiges Leiden und Schmerzen zugemutet hat.

Wenn du diese Punkte berücksichtigst, kannst du Leben retten und deine „Tat“ die durch Zeugen, Beweise wie Fotos und die eintreffende Polizei bezeugt werden können, werden dann auch vielleicht nicht bestraft. Ich denke, ein gerettetes Leben ist wichtiger als eine eingeschlagene Scheibe und die Konsequenzen daraus!

 

So hilfst du dem Hund am besten – Erste Hilfe bei Hunden mit Hitzschlag: 

  • Bring den Hund an einen schattigen Platz
  • Vermeide Panik, dass hilft niemandem
  • Wenn möglich binde den Hund an oder sichere ihn, denn im Schock könnte er orientierungslos weglaufen
  • Wenn der Hund bei Bewusstsein ist, biete ihm Wasser zum Trinken an Achtung: kein eiskaltes Wasser und nicht in übergroßen Mengen, sondern lieber öfter kleine Mengen
  • Ist der Hund nicht bei Bewusstsein, dann kein Wasser einflößen
  • Kühle ihn langsam runter, indem du seinen Körper mit Wasser benässt. Fang mit den Beinen an und arbeite dich langsam Richtung Rumpf vor.
  • Dann sollte der Hund zum Tierarzt oder in die Tierklinik gebracht werden.

 

Ich hoffe, dass solche Beiträge irgendwann nicht mehr nötig sind, weil auch der letzte Besitzer gelernt hat, dass Hunde bei sommerlichen Temperaturen nichts im Auto verloren haben. Bis dahin wollen wir dich bitten mit offenen Ohren und Augen an Autos vorbei zu gehen und im Ernstfall nicht weg zu sehen sondern zu helfen! Hast du schon einmal eine solche Situation erlebt?- und was hast du getan? Wir freuen uns auf deine Erfahrungen, hinterlass uns einfach einen Kommentar.

Wir wünschen dir eine schöne Zeit

Fossie & Manuela

2 Antworten

  1. Liebe Manuela,

    Diese Grafik sollte man eigentlich jedem Autofahrer mit Hund mal ans Herz legen. Leider wissen immer noch viel zu wenig Menschen, was sie ihrem Hund da eigentlich antun… Sehr informativer Artikel!

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Liebe Nicole,
      vielen Dank für dein Lob 🙂
      Ja, leider werden auch in diesem Jahr wieder viele Hunde ihr leben lassen müssen, weil ihre Besitzer nicht wissen was sie da tun 🙁 Deshalb ist es umso wichtiger dieses Thema jedes Jahr wieder aufzurollen und so möglichst viele Menschen zu erreichen.
      Liebe Grüße
      Manuela

Hinterlasse einen Kommentar